Jahresbericht 2017/2018

 

 

 

Spielgruppen

 

Ende August 2017 starteten wir mit 4 fast vollbesetzten Gruppen. Etwa 28 neue Kinder konnten in der

Spielgruppe plus begrüsst werden.

 

Montag- und Mittwochmorgen mit Leitung von Severine Meier

Montag- und Donnerstagmorgen mit Leitung von Corinne Marty und Simone Rupp

Dienstag- und Freitagmorgen mit Leitung von Anita Bachofen, ebenfalls

Dienstag- und Freitagmorgen mit Leitung von Bettina Rhomberg

 

Die reguläre Spielgruppe am Mittwochmorgen, unter der Leitung von Bettina Rhomerg, startete mit

10 Kindern. Zusätzlich kam eine zweite, reguläre Spielgruppe am Donnerstagmorgen, unter der Leitung

von Severine Meier, zustande.

 

Am 1. November 2017 fand unser Räbenliechtliumzug mit den Spatzenkock- und den Spielgruppenkindern statt.

Besammelt wurde im Schulhaus Ebnet, wo auch das Ziel wieder war. Am Schluss des Umzuges wurden wir

verwöhnt mit den feinen Kürbissuppen, gekocht mit viel Liebe, von Sandra Erasmus und Heidi Keller.

Am 1. Dezember 2017 erwartete uns der Samichlaus in der Haumüli. Auch dieses Jahr begrüssten die grossen

und kleinen Spielgruppenkinder freudig den Samichlaus mit Schmutzli und Engeli. Einige Kinder erzählten dem

Samichlaus mit Stolz ihr mit Fleiss geübtes Versli. Zum Schluss durften wir alle die feinen Grittibänzen, gebacken

von unseren Spielgruppenleiterinnen, geniessen,

Mitte Juli 2018 ging das Spielgruppenjahr zu Ende. Etwa die Hälfte der Kinder konnten wir gut vorbereitet in den

Kindergarten und in die Sommerferien verabschieden. Die andere Hälfte dürfen wir nach den Ferien Ende August

wieder begrüssen.

 

Auf Ende dieses Schuljahres verlassen Anita, Heidi, Corinne und Simone die Spielgruppe.

 

Spielgruppenleiterin Simone Rupp

 

 

 

Spatzenhock

 

Die bestehenden Gruppen trafen sich in gewohnter Form am Dienstag- und Donnerstagvormittag. Seit dem Herbst gibt es neu auch eine Mittwochgruppe. 16 Familien und 18 Kinder haben in diesem Vereinsjahr im Spatzenhock gespielt, gelacht und sich ausgetauscht.

 

Am Räbeliechtliumzug führte ein Wagen der Spatzenhockgruppe den Umzug an. Die schön geschnitzten und leuchtenden Räben luden zum Staunen und Verweilen ein.

Im Dezember besuchte uns der Samichlaus traditionell in der Haumühle. Zudem verzierten die Kinder in der Vorweihnachtszeit mit grossem Eifer und viel Spass grosse Mailänderli.

Zum ersten Mal fand keine Fasnacht statt.

 

Auf das Ende des Vereinsjahres löst sich die Dienstagsgruppe auf. Die Kinder wechseln in den Kindergarten. Somit geben Sara Gasser und Anita Zgraggen-Büchi ihre Verantwortung für den Spatzenhock ab. Katja Berger und Patrizia Herren haben sich bereit erklärt, den Spatzenhock neu zu leiten. Wir freuen uns, den Spatzenhock in gute Hände zu geben.

 

Wir bedanken uns bei allen Spatzenhöcklern für das tolle Vereinsjahr 17/18. Einen herzlichen Dank ebenfalls an die Gruppenverantwortlichen und deren Stellvertretungen für ihr engagiertes Mitwirken.

 

Spatzenhockverantwortliche, Sara Gasser & Anita Zgraggen-Büchi

 

 

 

 

 

Kinderhüete Rumpelstilz

 

Im Sommer 2017,hat Daniela Rodriguez die Leitung der Kinderhüte übernommen.

Zum Team gehörten in den letzten Monaten: Daniela, Sarah, Eva, Hatice, Marianna und Momo.

 

Der Rumpelstilz wurde rege besucht, wir haben auch mittels Flyer Werbung gemacht. Meistens kamen dieselben Kinder. Es kam auch mal vor, dass keine Kinder kamen wegen Badi-Wetter oder direkt vor den Schulferien.

Neu haben wir Rituale eingeführt wie das Znünilied oder Kreisspiele zum Abschluss, um den Kindern Vertrautheit und Spass zu bieten. Wir haben der Jahreszeiten/Festtage entsprechend gebastelt, es wurde sehr gerne geknetet und die Kinder genossen es, wenn man ihnen Bücher vorlas.

 

Daniela Rodriguez tritt aus dem Rumpelstilz aus und somit gibt es momentan niemand, der die Leitung übernimmt. Auch treten manche Hütefrauen aus, weil ihre Kinder eingeschult werden und sich die Mütter somit anderweitig orientieren möchten. Wir wurden in diesem Jahr nochmals von unserem langjährigen Sponsor Gabriele Rizzo unterstützt. Vielen herzlichen Dank!

In der Teamsitzung wurde entschieden, dass der Rumpelstilz Pause macht und neue Frauen gesucht werden. Diese Information wurde am Gebäude und auf der Homepage publiziert. Nun wird am Oberdorffest Werbung gemacht für die Weiterführung.

 

Sarah Neffati  vom Rumpelstilz-Team

 

Babysittervermittlung

 

Am Wochenende des 16. und 17. Juni 2018 fand der diesjährige Babysitterkurs  des SRK in Embrach statt. Er war mit 18 motivierten Sekundarschülerinnen ausgebucht. Alle 18 Teilnehmerinnen haben den Kurs mit dem begehrten Babysitterausweis erfolgreich abgeschlossen. Das freut  uns sehr, denn immer wieder sind Eltern auf  zuverlässige Betreuung ihrer kleinen Kinder angewiesen und rufen die Babysittervermittlung des Familien-Club Embrach an.  Gerne vermitteln wir die 18 gut vorbereiteten Babysitterinnen im Alter von 13 bis 15 Jahren.  Sie freuen sich, Ihre Kinder für ein paar Stunden regelmässig oder auch sporadisch hüten zu dürfen.

 

Sandra Erasmus, Babysittervermittlung

 

 

Verschiedenes

 

Der Familien-Club  engagiert sich mit einer Gruppe an der Gestaltung der gemeindeeigenen Spielplätze. Unterdessen konnte auf ihre Anregung hin auf dem Spielplatz Chängel ein Schattensegel installiert werden.  Dort trafen sich im vergangen Vereinsjahr jeden ersten Mittwoch des Monats Mütter mit ihren Kindern zum gemeinsamen Spielen im Freien.

Als nächstes wird der Spielplatz an der Wildbachstrasse neu gestaltet. Auch dort versuchen wir die Anliegen der Familien einzubringen und Angebote für Kinder unterschiedlichen  Alters zu verwirklichen. Wir sind gespannt, was von all unseren Ideen die Gemeinde  tatsächlich  umsetzen kann. 

 

2017  fand das zweite Fest „Embri für alli“  statt. Während die Neuzuzüger  begrüsst wurden, betreuten Spielgruppenleiterinnen die Kinder. Des Weiteren hat der Familien-Club ein Angebot mit Aktivitäten für kleine Kinder und Familien im Schulgarten anbieten können.

 

Die Kidsbörse fand unter dem neuen Leiterteam bereits zweimal höchst erfolgreich statt. Das Team konnte auf den April sogar mit Sabrina und Svenja noch um zwei Personen erweitert werden, sodass sich die Arbeit besser verteilen lässt. Herzlichen Dank für euren Einsatz. Die nächste Börse steht bevor: am 22. September 2018 werden wir wieder im gewohnten Rahmen in der Breitehalle die Winterkleiderbörse für Kinder durchführen.

 

Ein herzliches Dankeschön an die Vorstandsmitglieder, die sich mit viel Engagement und guten Ideen ehrenamtlich eingesetzt haben. Für den Spatzenhock übernehmen Patrizia Herren und Katja Berger die neue Leitung und lassen sich in den Vorstand wählen. Die Spielgruppenleiterin Anita Bachofen wird nicht nur die Spielgruppe, sondern auch den  Vorstand des Familien-Club verlassen, an ihre Stelle kann an der GV eine neue Spielgruppenleiterin gewählt werden.

Auch Jeannine Rauchenstein, unsere Kassierin, verlässt den Verein leider nach nur einem Jahr wieder. Zu viele private Verpflichtungen bewogen sie zu diesem Schritt. Wir freuen uns in Fabiana Aversa eine tolle Nachfolgerin gefunden zu haben.

 

 

 

Für den Vorstand:          Sandra Erasmus                                               Embrach 28. August 2018